MEHRSi - Sicherheit für Biker

Aktuelle Zeit: 19.01.2018, 18:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.02.2013, 20:57 
Offline
Administrator

Registriert: 23.10.2003, 20:29
Beiträge: 4536
Wohnort: Koeln
hallo ihr,

mir hat heute jemand von einem neuen klapphelm mit eingebauten rueckspiegel erzaehlt,
den er selbst seit kurzem besitzt und begeistert ist. auch ein freund von ihm, der als tourguide
arbeitet, hat den klapphelm mit dem eingebauten rueckspiel und sagt sogar,
dass dieser helm ihm schon 2 x das leben gerettet hat.

das rueckspiegelsystem des helmes soll den toten winkel komplett abschaffen.

hat jemand von euch schon mal von diesem helm gehoert? oder hat jemand diesen helm?
was haltet ihr davon?

hier der link, den ich dazu gefunden habe:
http://www.reevu-helme.de/

wie ist eure meinung?

monika

_________________
Bild
Sicherheit für Biker
Schluss mit der Todesfalle Stützpfosten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2013, 10:03 
Offline

Registriert: 16.04.2007, 08:49
Beiträge: 28
Monika hat geschrieben:
auch ein freund von ihm, der als tourguide
arbeitet, hat den klapphelm mit dem eingebauten rueckspiel und sagt sogar,
dass dieser helm ihm schon 2 x das leben gerettet hat.


Ohne Beschreibung, was bei diesen Ereignissen geschah und inwieweit man mit normalen Mitteln (Schulterblick, Rueckspiegel) dort hilflos gewesen waere, treffe ich erstmal keine Aussage.

Ciao, Walter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2013, 11:49 
Offline

Registriert: 23.02.2013, 00:31
Beiträge: 6
Hallo,
der Helm kann in Dortmund auf der Messe getestet werden.

Halle 5 Stand 544 (am Stand der Zeitschrift ALPENTOURER).

Es gibt ihn als Integral- (299 Euro) und Klapphelm (399 Euro).
Der wirkliche Vorteil besteht darin, dass man durch den Spiegel KEINEN toten Winkel mehr hat.
Das System wurde von der Firma ursprünglich für den Rennsport entwickelt.

Der Tourguide der mir das gesagt hat, brauchte mir nicht weiter sagen was passiert ist.
Ich habe es auch schon erlebt, dass jemand von hinten angeschossen kam, den ich im Rückspiegel und über die Schulter nicht sehen konnte.
Kann nur jedem der in Dortmund ist ans Herz legen den Helm selber mal aufzusetzten und zu testen. Für mich ist es die beste sicherheitsrelevante Erfindung seit langer Zeit.

LG
Oliver

_________________
*** Oliver aus GM fährt eine XJ 750 BJ. 84 und hat Spaß dabei :) ***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.02.2013, 00:02 
Offline

Registriert: 16.07.2009, 12:00
Beiträge: 262
Ich sag mal: Klingt gut!

Wenn es das wirklich gibt und es auch tatsächlich reibungslos (und auch dauerhaft) funktioniert, super Sache! Wäre mir durchaus was wert!
Wie Praxistauglich ist der Spaß? Temperatur und Wetterabhängigkeit - Beschlagen etc.?
Ist die Geschichte auf anderen kommenden Messen auch zu sehen?

Grüßle
Jens

_________________
oben bleiben!

Lady Astor: "Winston, if I were your wife I'd put poison in your tea." Winston: "Ohh... if I were your husband I'd drink it"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.02.2013, 00:17 
Offline

Registriert: 23.02.2013, 00:31
Beiträge: 6
Das Spiegelsystem ist Beschlags- und Blendfrei.

Laut der facebook Seite waren sie auch in Hamburg und München.
Zusammen mit Dortmund sind das die interessantesten Messen.
Hier finden sich auch weitere Infos:
http://www.facebook.com/reevu.deutschland

_________________
*** Oliver aus GM fährt eine XJ 750 BJ. 84 und hat Spaß dabei :) ***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.02.2013, 19:12 
Offline

Registriert: 22.08.2005, 17:46
Beiträge: 8
Da hat sich doch mal einer Gedanken gemacht. Beim nächsten Helmkauf werde ich den Helm mal testen, sofern möglich.

Gruß Jörg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.02.2013, 22:05 
Offline

Registriert: 16.07.2009, 12:00
Beiträge: 262
Sacht mal...

wie sehe ich das denn? Nach der info hier - welche für mich absolut neu war - habe ich natürlich in der unendlichen Weite herumgegoogelt... Den Helm gibt es schon seit bald 8 Jahren???

Kann das sein?

Wenn ja, warum hören wir dann erst jetzt davon? Zulassungsprobleme? Oder Anfangs zu kleine Produktionsmengen?

Kommt die Marke zu den großen Dreien?
Oder kann man sich so einen Helm "nur" online bestellen und wenn er nicht paßt... ja hmm - was dann? Wie solche Rücksendungen teilweise abgehandelt werden (ich mag nichts unterstellen, bin inzwischen nur sehr vorsichtig), ist ja nun auch oftmals nicht so ganz Verbraucherfreundlich - wie schaut das hier aus?

Fakt: ich würde sehr gern einen solchen Helm testen, habe aber schlicht keinen Nerv dazu, mich mit eventuell folgenden Streitereien wegen angeblich gefahrenem Helm (den ich aber nur zurück gesandt habe weil er gar nicht erst auf meinen Schädel paßt) auseinander zu setzen, damit ich einen anderen Helm oder mein Geld zurück bekomme.

Wer kann hierzu beruhigende Worte sprechen?


Grüßle
Jens

_________________
oben bleiben!

Lady Astor: "Winston, if I were your wife I'd put poison in your tea." Winston: "Ohh... if I were your husband I'd drink it"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.02.2013, 12:11 
Offline

Registriert: 28.04.2010, 21:16
Beiträge: 244
Wohnort: Am Anfang des schönen Siebenmühlentals
...ist sicherlich technisch eine Innovation, allemal interessant.

Mir stellen sich da allerdings zwei Fragen:
Warum gibt es den Helm nicht mit getöntem Innenvisier? Dafür wird im Helm sicherlich kein Platz mehr sein, ist aber für mich als Brillenträger heutzutage ein KO-Kriterium.
Was machen Brillenträger mit Kurzsichtschwäche (Lesebrillen)? Wenn man nach oben schauen muss, lugt man i.d.R. über die Brille und kann sicherlich den Verkehr im "Rückspiegel" nicht erkennen.

Resumee:
Für mich keine echte Alternative, da ich immernoch zwei Rückspiegel habe, vom toten Winkel abgesehen. Doch der ist bei Mopeds eh nicht so ausgepräht wie bei Dosen oder gar Lastern.

_________________
"Spontanität sollte gut überlegt sein!"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.02.2013, 18:21 
Offline

Registriert: 16.04.2007, 08:49
Beiträge: 28
Die "Erklaerung" der optischen Schwaechen harrt der Verifikation. Stellt man sich beispielsweise 5 cm vor einen Spiegel, hat man keine Probleme, die gespiegelten Objekte in der Ferne zu erkennen. Siehe in der Optik unter "scheinbares Bild", bzw. "virtuelles Bild".

Anders saehe es aus, wenn man einen Monitor vor sich haette.

Ciao, Walter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.03.2013, 20:58 
Offline

Registriert: 23.02.2013, 00:31
Beiträge: 6
So, zurück von der Motorradmesse in Dortmund, versuche ich mal die angefallenen Fragen zu beantworten.

@Jens / Douce:
Der Helm wurde vor 8 Jahren erfunden und patentiert. Er wurde dann in kleinen Mengen ausgeliefert.
Es gab schon erste Versionen zum Kauf vor einiger Zeit, diese wurden aber inzwischen perfektioniert und verfeinert.
Besonders die Herstellungsqualität und die Materialen wurden verbessert.
Wer vor 2 Jahren evtl schon mal einen solchen Helm in der Hand hatte, wird die neue Version kaum wiedererkennen.

REEVU ist ein kleiner britischer Hersteller, der es sich einfach nicht leisten kann für über eine Millionen Euro auf Kommission Waren in den Handel zu stellen und zu hoffen dass sich davon was verkauft.
Daher wird es den Helm vorerst nur online zu kaufen geben.

Der Importeur wird dieses Jahr noch versuchen "Test-Zentren" zu bestücken, bei denen man den Helm dann nicht nur anprobieren kann, sondern auch probefahren kann.


@Alex:
Für einen eingebauten getönten Visier zum herunterklappen ist durch das integrierte Spiegelsystem natürlich kein Platz mehr.
Es wird aber evtl bald eine (zugegeben hochtechnische) Lösung dafür geben. Auch das ist eine technische Neuerung, allerdings nicht wie der REEVU Helm aus dem Motorradsport, sondern aus der Fliegerei.
Wen das interessiert, der sollte in ca 2-3 Monaten noch mal auf der Homepage vorbeischauen. Sollte sich das System bewährt haben, wird es dort besprochen und evtl auch direkt zu ordern sein.

Wer über den Rand seiner Brille nach oben schauen muss, und wirklich ohne Brille nur sehr wenig sieht, für den ist dieser Helm wahrscheinlich nicht von dem Nutzen wie er für andere Motorradfahrer sein kann.


@Asphaltschoner:
Dazu sollten hier Leute schreiben die den Helm selber aufgesetzt hatten. Ich kann dir sagen, es funktioniert - ohne Bildschirm.


Ich danke Monika und dem MehrSi Team an dieser Stelle auf jeden Fall für den echt guten Kaffee am Stand in Dortmund!
Ihr habt mein Leben gerettet - sogar ohne Helm ;)

_________________
*** Oliver aus GM fährt eine XJ 750 BJ. 84 und hat Spaß dabei :) ***


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de