MEHRSi - Sicherheit für Biker

Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 01:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue Dose - aber welche bloss?
BeitragVerfasst: 27.01.2013, 19:00 
Offline

Registriert: 30.09.2004, 19:28
Beiträge: 235
Wohnort: Viersen
Da mein VW schon etwas in die Jahre gekommen ist und ´ne 4tel-Million auf dem Tacho hat, suche ich schon eine ganze Weile nach ´nem jüngeren Gebrauchten oder evtl. auch mal einen Neuwagen. Nicht, dass die km-Leistung ein Grund zum Verkauf wäre, aber die Qualität bei VW ist mMn mittlerweile einfach nur noch besch....en. Hätte ich keine Gasanlage drin, hätte ich den Eimer vielleicht längst im Rhein versenkt.
Alles an Sensorik quittiert irgendwann den Dienst, der Kühler rottet im 12ten Jahr durch, Schlauchstutzen aus Plastik bekommen Risse, und das Kühlsystem wird inkontinent. Wischerarme fallen einfach mal so ab, Wischermotoren verrecken, Wischergestänge gammeln fest, die Handschuhfachklappe fällt mal so einfach an Ostern herunter, Mikroschalter der Türen sind eh´ hops und alle Jahre wieder ist die Grotte patschenass und und und...
Die besten Jahre sind bei VW Geschichte.

Jetzt stehe ich da und überlege, welcher Neue oder Gebrauchte es denn sein sollte:

-Toyota
Deren Motoren sind nicht gasfest - weicheVentilsitze. Auris und Verso werden in der Türkei gebaut, und beide ROSTEN.
Design/Karosserie: scheußlich und unübersichtlich

-Mazda
ROSTET!
Design/Karosserie: scheußlich und unübersichtlich

-Honda
Bin im Showroom gewesen und habe mich gefragt, warum nicht neben jedem Civic ein Eimer zum Reinkotzen steht.
Sieht außen scheiße aus, sieht innen scheiße aus. Wer kauft eigentlich sowas?
Übersicht? Im Raumschiff Enterprise braucht´s so was anscheinend nicht.

-Mercedes
ROSTET!
A-Klasse, B-Klasse, E-Klasse - mächtig Rost an Türkanten, Heckklappe und anderen Stellen.
Design/Karosserie: scheußlich und unübersichtlich. Mittlerweile prangt der Stern im Format von BILD-Zeitungslettern im Grill, weil sonst niemand darauf kommen würde, dass es ein Benz ist.

-Audi
Verzinkt, fast kein Rost, gasfeste Motoren, aber völlig überteuert.
Design/Karosserie: scheußlich und unübersichtliches Keil-Design.

-BMW
Hm...keine Rostprobleme, aber astronomische Werkstattstundenpreise, wenn man sie braucht.
Gasfeste Motoren.
Design/Karosserie: scheußlich und unübersichtlich, Lichtjahre entfernt vom Stil und der Eleganz vergangener Jahre.

-VW
Ähem....nie wieder! Qualität finde ich nur noch lausig. Gerissene Steuerketten, Motorschäden, Frostmotoren etc.



- Skoda und Seat – siehe VW
-

-Dacia
unschlagbar im Preis/leistungsverhälnis
Da sieht man auch über das Design hinweg, da nicht mal so scheußlich ist wie die Wettbewerber.
Kaufen, Fahren, nach 5...8 Jahren wegwerfen. Rechnet sich im Vergleich zu meinem VW allemal.

-Subaru
Boxer-Säufer, Exoten, für mich keine Werkstatt erreichbar innerhalb 30km im Umkreis.

Nissan/Mitsubishi/Kia/Hyundai und übrige Hersteller
Design/Karosserie: scheußlich und unübersichtlich. Keine gasfesten Motoren.

Was fahrt Ihr eigentlich???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Dose - aber welche bloss?
BeitragVerfasst: 28.01.2013, 23:06 
Offline
Administrator

Registriert: 23.10.2003, 20:29
Beiträge: 4535
Wohnort: Koeln
der teebueggel - lebt! ;-)

ewig nichts von dir gehoert, schoen, dass du mal wieder vorbei "schaust".

fachlich und technisch werde ich bei deiner "auto-schau" sicherlich keine hilfe sein,
doch bei 2 deiner modell-bewertungen kann ich mich zumindest emotional einbringen:

Teebeutel des Grauens hat geschrieben:
[...]
-Mazda
ROSTET!
Design/Karosserie: scheußlich und unübersichtich
[...]

ueber 20 jahre bin ich Mazda MX5 gefahren. den ersten ende der 80er/anfang der 90er jahre,
damals noch der erste mit den "augen auf" klappen und in postgelb. war damals eher ne skandalfarbe
und ich wurde fuer bekloppt erklaert. spaeter ist diese farbe bei den 2sitzern kult geworden.
also scheusslich und unuebersichtlich - da kann ich dir nicht zustimmen.
den MX 5 halte ich auch heute noch fuer einen absolut tollen roadstar, der es zum klassiker unter den 2sitzern geschafft hat.

nach dem postgelben hatte ich dann das nachfolgermodell in dunkelgruen.

beide autos fuhr ich jeweils ueber 10 jahre. null rost, null reparaturen, null probleme - fahrspass pur.

andere maedels haben eher nen beautycase im gepaeck, ich halt oefter ne "planke"
und da musste der MX5 passen, denn die passt nicht - rein! ;-)

schweren herzens habe ich den MX5 anfang letzten jahres abgeben muessen.

Teebeutel des Grauens hat geschrieben:
[...]
-VW
Ähem....nie wieder! Qualität finde ich nur noch lausig. Gerissene Steuerketten, Motorschäden, Frostmotoren etc.

- Skoda und Seat – siehe VW
[...]

von MX5 auf Seat Leon umgestiegen - heute wuerde ich sagen "aufgestiegen".
ist nen 1,6 TDI mit DSG getriebe. anfaenglich war ich voellig gegen automatik
und heute bin ich nur noch begeistert, auch von dem tollen getriebe (sofern ich das
beurteilen kann). tolles fahrgefuehl und in den 2 jahren hatte ich noch keinerlei probleme
mit reparaturen oder sonstigem. bis jetzt absolut zuverlaessig. nach langen fahrten steige ich
um ein vielfaches entspannter aus, bin sicherer unterwegs, als damals mit dem MX5.

und, die "planke" passt auch rein! ;-)

monika

_________________
Bild
Sicherheit für Biker
Schluss mit der Todesfalle Stützpfosten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Dose - aber welche bloss?
BeitragVerfasst: 29.01.2013, 11:00 
Offline
Administrator

Registriert: 17.10.2007, 10:57
Beiträge: 1036
Wohnort: Umland München
ich bin ja auch VOLL die Fachfrau - Autos müssen schön und bequem sein ;-)


ABER
ich hatte erst nen Renault Megane "Sport" (mit dem Knackarsch) - der nach knapp 10 Jahren / 80000 km gut zu knarzen und "abkratzen" anfing ... da ich ne Fahranfängerin zu hause hab musste der weg ...


Mein Papa fährt den dritten Polo und hat mich angesteckt. hatte überlegt zwischen Corsa und Polo jeweils um die 105 PS. Nach Probefahrt mit dem Corsa hatte ich das Gefühl gleich geht unten die Klappe auf und ich muss mitlaufen! Der Polo den ich von meinem Papa geliehen/ausprobiert hab ist da ganz anders. Hab mir letztes Jahr im März einen VW Polo 1,2 TSFI "Style" gekauft - bin hellauf begeistert. Platz genug für 4 Personen und mit Gepäckgitter entsprechend Gepäck (3 Mädls wohlgemerkt + mein Sohn) für eine Woche Urlaub. Mein Hund muss sich ein bisschen ducken - fährt aber nicht oft mit.

Wir haben noch nen Renault Megane Kombi als Firmenauto meines Mannes hierstehen, 3 Jahre alt. Renault ist halt im Normalfall Preis/Ausstattung sehr gut. Für nen Golf KOmbi mit gleicher Ausstattung zahlst sicherlich ein Drittel mehr.

Mehr - weiß ich dazu nicht :-)

Suchste denn was Grosses ? Was kleines ? Was Neues ? Was Gebrauchtes ?

Im Zweifelsfall auch einfach mal googeln - bzgl. Auto Tests ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Dose - aber welche bloss?
BeitragVerfasst: 29.01.2013, 18:44 
Offline

Registriert: 30.09.2004, 19:28
Beiträge: 235
Wohnort: Viersen
B-Huhn hat geschrieben:
Suchste denn was Grosses ? Was kleines ? Was Neues ? Was Gebrauchtes ?


Richtig. Genau sowas! ;-)

Hm...wat suche ich...

- ´nen Kompakten, damit ich meine Honda in der Garage lassen kann und die Dose trotzdem noch ´reinbekomme.
- gasfester Motor (LPG) oder auch ´n Heizölbrenner.
- verzinktes Blech ist KO-Kriterium. Am ersten VW hatte ich jedes Frühjahr Rost gekratzt und sprühdosenweise Hohlraumkonservierwachs ´reingeballert. Hat aber gegen zwei Heckschäden nix geholfen :cool
- übersichtliche Karosse, um nicht nach Gehör einparken zu müssen. Wer sich auf Piepsdinger und Rückfahrkameras verlässt, wird zum potentiellen Kinder-Hunde-Katzenmörder...

Ach ja: sparsam soll er sein, zuverlässig, komfortabel, leise, leicht selbst zu reparieren sein. Klima ist MUSS. Und 5 Türen.

Also eigentlich ganz einfach...
Und Planken nehme ich eigentlich auch nicht wirklich oft mit! Es sei denn, sie stehen mit abgespreiztem Daumen am Straßenrand. Kommt aber eher selten vor.
´ne Waschmaschine oder ´n Kühlschrank sollte aber ´reinpassen.

Hmmm...Lada Niva? :s

Im Ernst: Die aktuelle Modellpalette bzw. die der letzten 10 Jahre treibt mir regelmässig das Frühstück vom Neujahrstag 1986 wieder hoch. Zu plump, zu fett - wie die Vorstände der Herstellerfirmen. Blech bis unter´s Kinn, null Sicht.

Meinen VW kennt der ADAC ganz gut - schließlich hat er ihn ganze 3x von der Bahn schleppen bzw. wieder flottmachen dürfen. Jedes mal habe ich den Gelbengel gefragt, was er mir denn empfehlen würde, was er denn am seltensten flottmachen muss.
Die Antwort war stets dieselbe: JAPANER!
Das hatte mir der TÜV-Mann auch gesagt, bevor ich mir den Golf kaufte (weil der ja verzinkt ist): Mazda und Toyota und Honda.

Hätte ich bloß auf ihn gehört.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de