MEHRSi - Sicherheit für Biker

Aktuelle Zeit: 21.01.2018, 19:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18.03.2014, 00:24 
Offline
Administrator

Registriert: 23.10.2003, 20:29
Beiträge: 4536
Wohnort: Koeln
Hallo ihr,

wir haben hier schon des öfteren auf Erste Hilfe Maßnahmen hingewiesen
und man kann nicht oft genug darauf hinweisen.

Gerade gesehen und unbedingt nochmal durchlesen.
Wir können alle in die Situation kommen, dass wir Hilfe brauchen oder jemand unsere Hilfe benötigt!
Helfen auf jeden Fall und immer, doch niemals nichts tun!

Aktueller Bericht dazu:

Hilfe, ich muss helfen!
So retten Sie andere sicher aus einer Gefahr


-> http://www.bild.de/ratgeber/2014/erste-hilfe/wie-man-richtig-leute-rettet-35110686.bild.html

Monika

_________________
Bild
Sicherheit für Biker
Schluss mit der Todesfalle Stützpfosten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.03.2014, 12:53 
Offline

Registriert: 27.06.2006, 18:45
Beiträge: 424
Wohnort: Tiefenbronn
Stimmt, man kann nicht oft genug darauf hinweisen.

Das Beste ist einfach einen Erste-Hilfe Kurs zu machen. Zum einen gewinnt man die Sicherheit, zu wissen was zu tun ist und gleichzeitig sinkt die Angst-Schwelle Hilfe zu leisten!
Die ersten Minuten sind die wichtigsten! Wer hier hilft, stellt die Weichen, ob der Rettungsdienst, der 10-20 Minuten später kommt, überhaupt noch was zu retten hat.

Keine Angst! Man kann nichts falsch machen, sondern nur falsch nichts machen.

bye

Ralf

_________________
Leben spenden -> http://www.dkms.de
Leben retten -> http://www.drf-luftrettung.de
DGzRS -> http://www.seenotretter.de
Bergwacht SW -> http://www.bergwacht-schwarzwald.de

http://blog.ralf-rapp.de
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.03.2014, 12:38 
Offline

Registriert: 28.04.2010, 21:16
Beiträge: 244
Wohnort: Am Anfang des schönen Siebenmühlentals
So isses!

Heute Abend bei uns in der Bikerbar findet unser alljähriges EH-Freshup statt. Inzwischen sind wir 20 Leute. Freu mich schon drauf, da in unserem Kreise ganz spontan auf alles eingegangen werden kann. Und ein ganz besonderes Schmankerl haben wir auch noch dabei. Wir üben mit realistischen Unfalldarstellern. Und wir üben HLW nicht nur am großen Torso sondern auch an Kleinkind- und Säuglingspuppen! Das wird cool! :cool

Das sollte auch wo anders Schule machen.

Gruß
Alex

_________________
"Spontanität sollte gut überlegt sein!"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.10.2014, 11:25 
Offline

Registriert: 28.04.2004, 08:20
Beiträge: 135
Wohnort: Bad Birnbach
Ist zwar schon ein älterer Beitrag, aber ich greif das wieder mal auf, da ich leider auch schon zweimal HLW leisten durfte. :(

Bin jeden Winter auf Suche nach ein paar Gleichgesinnten, die wie ich eine Auffrischung ihrer EH-Kenntnisse machen wollen. Nur scheint es so, als wäre das ein sensibles Thema, mit dem man sich nicht auseinander setzen will. :re
Ich fände es aber richtig, wenn man regelmäßig seine Kenntnisse überprüfen/auffrischen lässt. Denn lieber eine nicht ganz korrekte Hilfe als gar keine !!

Könnte da nicht MehrSi was in die Wege leiten ?? Geht mir sicher nicht um die Kosten, sondern darum, genügend Leute anzusprechen und auch geeignete Partner und Locations zu finden.

_________________
HF®.

Franz, der mit dem Terminatorbein ! ;-)

Bild
Sicherheit für Biker
Schluss mit der Todesfalle Stützpfosten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.10.2014, 12:02 
Offline
Administrator

Registriert: 17.10.2007, 10:57
Beiträge: 1036
Wohnort: Umland München
frag doch mal diverse Institutionen an die generell Erste Hilfe anbieten, BRK, Johanniter etc. . Die meisten bieten auch "Erste-Hilfe-Auffrischung" an.

Alternativ könnte man sicher auch bei Fahrschulen in der Umgebung fragen, die meisten haben Partner die bzgl. der Fahrschüler-Erste Hilfe-Kurse in die Fahrschulen kommen - evtl. haben die auch entsprechende Angebote bzgl. Auffrischungskursen.

Ich finds auch gut. Hatten vor einigen Jahren eine Auffrischung (das erstemal seit ca. 25 Jahren quasi bei mir) - da ändert sich doch einiges, wie z.B. der Rhythmus der Herzdruckmassagen, oder auch mittlerweile Abnehmen des Helms im Gegensatz zu meinem Führerschein Erste-HIlfe-Kurs anno tobak ...

Denke über MEHRSi wird's schwierig sein, schon allein wegen der "Streuung" ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.10.2014, 13:10 
Offline

Registriert: 28.04.2004, 08:20
Beiträge: 135
Wohnort: Bad Birnbach
Dient ja auch mehr der Findung passender Ansprechpartner, dass es zentral da wenig Sinn macht, ist schon klar.

_________________
HF®.

Franz, der mit dem Terminatorbein ! ;-)

Bild
Sicherheit für Biker
Schluss mit der Todesfalle Stützpfosten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.10.2014, 12:35 
Offline

Registriert: 27.06.2006, 18:45
Beiträge: 424
Wohnort: Tiefenbronn
Hi,

also das ist mal eine gute Idee!

Frag doch mal als erstes in Deinem Betrieb nach. Als betrieblicher Ersthelfer bekommst du alle zwei Jahre einen Auffrischungskurs (so wie bei mir).

Dann bieten, wie B-Huhn bereits gesagt hat, das örtliche DRK oder Rettungsdienste in Deiner Umgebung (was bei Dir halt vertreten ist) diese Kurse gegen kleines Geld an.

Das ist in jedem Fall eine gute Investition und etwas das eigentlich jeder regelmäßig üben sollte.

Viele Grüße

Ralf

_________________
Leben spenden -> http://www.dkms.de
Leben retten -> http://www.drf-luftrettung.de
DGzRS -> http://www.seenotretter.de
Bergwacht SW -> http://www.bergwacht-schwarzwald.de

http://blog.ralf-rapp.de
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.10.2014, 12:41 
Offline

Registriert: 28.04.2004, 08:20
Beiträge: 135
Wohnort: Bad Birnbach
Also in meinem Betrieb(2 Mann stark) brauch ich da nicht nachfragen. ;-)
Hab jetzt aber schon Kontakt mit unserer nächsten Rot-Kreuz-Stelle aufgenommen. Gut wär's, wenn wir mindestens 10 Leute hätten, dann wäre das auch für die Stelle "rentabel" bzw müßte man nicht mehr wie 10€ zahlen.
Jetzt muß ich nur noch ein paar Gleichgesinnte finden. :-)

_________________
HF®.

Franz, der mit dem Terminatorbein ! ;-)

Bild
Sicherheit für Biker
Schluss mit der Todesfalle Stützpfosten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.10.2014, 12:48 
Offline

Registriert: 27.06.2006, 18:45
Beiträge: 424
Wohnort: Tiefenbronn
Hmm ein etwas ungewöhnlicher Ansatz wäre vielleicht ein Anzeige in Quoka?

Dort wird alles und jeder gesucht, warum nicht auch Teilnehmer für ein EH-Training?

Nur so ne Idee ...

bye

Ralf

_________________
Leben spenden -> http://www.dkms.de
Leben retten -> http://www.drf-luftrettung.de
DGzRS -> http://www.seenotretter.de
Bergwacht SW -> http://www.bergwacht-schwarzwald.de

http://blog.ralf-rapp.de
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.10.2014, 12:58 
Offline
Administrator

Registriert: 17.10.2007, 10:57
Beiträge: 1036
Wohnort: Umland München
Franz bist Du nicht auch bei den "Royal Bavarian Bikern" aktiv ? Die sind ja eher aus "Deiner Ecke" . Evtl. dort mal ins Forum stellen :-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de