Prominente für MEHRSi

Nina Prinz, Motorradrennfahrerin

"Auf der Rennstrecke wird viel für die Sicherheit getan. Auslaufzonen, Airfences und Reifenstapel, sie alle haben ein Ziel: Energie zu absorbieren und den Fahrer vor größeren Verletzungen zu schützen. Ganz im Gegensatz zur Straße: MEHRSi setzt sich seit über 10 Jahren für den Unterfahrschutz ein, der den Aufprall am scharfkantigen Stützpfosten verhindert und viele Motorradfahrer schon vor schlimmsten oder gar tödlichen Verletzungen bewahren konnte. Dieses Engagement von MEHRSi unterstütze ich gerne."

Helmut Dähne, 15-facher Deutscher Meister

"Die Leidenschaft für’s Motorradfahren sollte uns nie den Blick für das verantwortungsbewusste Handeln nehmen. Da wir mit unseren Motorrädern relativ schutzlos den Gefahren des Straßenverkehrs ausgesetzt sind, ist es umso notwendiger, etwas für unsere eigene Sicherheit zu tun. MEHRSi ergreift eine wichtige Initiative für alle Motorradfreunde. Zeigen wir Eigeninitiative und Solidargemeinschaft – für uns und zukünftige Generationen. Ich unterstütze MEHRSi und würde mich sehr freuen, wenn viele Gleichgesinnte mitmachen.

Mein Dank ist Euch sicher – allzeit gute Fahrt."

Toni Mang, ehem. Motorradrennfahrer, fünffacher Motorrad-Weltmeister

„Zum Glück gibt es immer wieder Projekte und intelligente Lösungen, die zur allgemeinen und zur speziellen Sicherheit für Motorradfahrer eingesetzt werden. Die Problematik "Leitplanken" besteht für uns Motorradfahrer schon so lange es eben Diese gibt. Es vergingen Jahre und Jahrzehnte - und damit verbunden viele schwere Unfälle - bis endlich die ersten Schritte für eigentlich einfache und doch so wirksame Veränderungen getan wurden. Den Initiatoren solcher Maßnahmen sei Dank - und im speziellen danke ich an dieser Stelle MEHRSi, die mit ihren Projekten tatkräftig uns Motorradfahrer unterstützen."

 

Jutta Kleinschmidt, Profi-Marathon-Rallyefahrerin, Instruktorin

„Als leidenschaftliche Motorradfahrerin, aber auch als Radfahrerin, ist es mir ein besonderes Anliegen, die Arbeit von MEHRSi zu unterstützen. Es sind schon zuviele traurige Unfälle passiert, die mit dem Unterfahrschutz weitaus glimpflicher hätten ausgehen können. Mehr Sicherheit hilft uns allen."

 

Mola Adebisi, Ex-VIVA-Moderator, Musiker

"Ich unterstütze MEHRSi, weil der Tod bei unserem geliebtem Hobby Motorradfahren immer als Beifahrer mitfährt. Für mich gibt es nach meinem Unfall auf der Nordschleife kaum Wichtigeres als Sicherheit beim Fahren. Ich hoffe MEHRSi findet noch mehr Unterstützung. Ich trage meinen Teil gerne dazu bei."

 

Ralf Waldmann, 250 ccm Motorrad-Vizeweltmeister 1996 & 1997
(* 14.07.1966 † 10.03.2018)

"Es gibt viele Möglichkeiten, die Faszination Motorrad in seiner ganzen Vielfalt zu erleben. Um diese Erfahrungen auch zu überleben, setze ich mich tatkräftig für MEHRSi ein. Auch ich hatte schon die leidvolle Erfahrung eines Kontaktes mit einer Leitplanke. Damals war das Glück auf meiner Seite. Wir dürfen uns aber nicht auf den „glücklichen Unfall“ verlassen und sollten uns alle für mehr Sicherheit einsetzen. Bitte helft mit, für Euch und Eure Bikerfreunde die Ziele von MEHRSi zu verwirklichen."

 

Fritz W. Egli, Firmengründer der EGLI-Motorradtechnik AG

„In einem persönlichen Gespräch konnte ich mich von der Notwendigkeit zur Nachrüstung von Leitplanken mit Unterfahrschutz und der erfolgreichen Umsetzung von MEHRSi überzeugen. Bei aller Begeisterung für technische Innovationen müssen wir besonders auf dem Gebiet der Sicherheit alle Möglichkeiten ausschöpfen. Das sind wir unserem Leben und dem unserer Freunde schuldig. Wir Motorradfahrer sind aufgerufen, unseren Beitrag zu leisten. Dafür bietet MEHRSi eine ideale Plattform. Ich fühle mich auch als Schweizer in der Verantwortung und freue mich auf viele Gleichgesinnte."

 

Christian Pfeiffer, Motorrad-Profi / Stunt-Riding

„Fun & Safety sind die Basis all meiner Erfolge. Meine Stunts dienen dem Spaß und der Unterhaltung. Ein Stunt im "normalen Leben" kann übel enden. MEHRSi leistet einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit aller Zweiradfahrer im Straßenverkehr. Ich unterstütze diese gute Sache voll und ganz. Leute macht weiter so."

 

Andrea Mayer, Rallyefahrerin, Instruktorin, Journalistin, Moderatorin

„Auch wenn ich im Rallyesport von zwei auf vier Räder umgestiegen bin, so hängt mein Herz doch immer noch am Motorradfahren und damit natürlich auch an der Verbesserung der Sicherheit auf unseren Straßen. Das Engagement von MEHRSi ist eine super Sache - mehr Sicherheit für mich, für Sie, für uns alle. Ich unterstütze dieses Engagement und hoffe, Sie tun es auch!"

 

Steve Jenkner, ehem. Motorradrennfahrer, Reifentechniker für Bridgestone

„Bei der Einrichtung von Leitplanken dachte man wohl vorrangig an den Schutz der Verkehrsteilnehmer auf 4 Rädern. Doch was Verkehrs- und Unfallstatistiken jährlich belegen ist, dass vor allem Motorrad- und Radfahrer den für sie gefährlichen Leitplanken zum Opfer fallen. Ich unterstütze als leidenschaftlicher Motorrad- und Rennradfahrer die Projekte von MEHRSi auch deshalb, weil ich selbst schon unliebsame Bekanntschaft mit einer Leitplanke während meines Trainings machen mußte."

 

Philipp Hafeneger, ehem. Motorradrennfahrer, IDM-Superbike, Renntrainings

"Am Rande meiner Heimatstadt befindet sich einer der unfallreichsten Strassen in ganz Deutschland. Jährlich verunglücken zahlreiche Motorradfahrer an dieser Stelle tödlich. Durch Unterfahrschutz hätten viele Unfälle glimpflicher ausgehen können. Als Motorradrennfahrer und unter anderem als Repräsentant der "ZNS/Hannelore Kohl-Stiftung", die sich für Unfallverletzte des Zentralen Nervensystems einsetzt, weiß ich wie schnell und wie schlimm so ein Unfall ausgehen kann. Deswegen ist es für mich selbstverständlich, dass ich die Arbeit von MEHRSi unterstütze."